Das Museologie-Studium im Überblick

Studienprofil

Museen bewahren Natur- und Kulturzeugnisse und zeigen sie der Öffentlichkeit in Ausstellungen. Dauernd kommen neue Objekte hinzu. Das größte Museum der Welt besitzt über 240 Millionen Gegenstände

Aber nicht nur bei größeren, rasant wachsenden Beständen sind Museologinnen und Museologen unentbehrlich: Sie behalten den Überblick, erschließen Sammlungen durch Objektforschung und Bild-Text-Datenbanken. Sie kennen aus praxisnahen Studienangeboten Ausstellungsplanung und museumspädagogische Formate – und können in all diesen Funktionsbereichen oder Tätigkeitsfeldern der Museen arbeiten.

Um das Studium mit seinen Inhalten, dem Studienablauf und den beruflichen Perspektiven zu überblicken, klicken Sie auf hier.