Forschungsthemen

Agenda Setting im Wahlkampf

Kurzbeschreibung des Forschungsprojekts: 

Mit Mitteln der quantitativen und qualitativen Medienanalyse werden Sendungen zum politischen Zeitgeschehen bei ARD und ZDF daraufhin untersucht, inwieweit im Vorfeld der Bundestagswahl 2017 Themen und Parteien ausgewogen oder einseitig Sendezeit eingeräumt wurde.

Laufzeit: 

1 Jahr (2018) 

Gefördert durch: 

Otto-Brenner-Stiftung

Zur Detailbeschreibung

Ansprechpartner: 

Prof. Dr. Marc Liesching

Prof. Dr. Gabriele Hooffacker

Barrierefreie elektronische Publikationen

Kurzbeschreibung des Forschungsprojektes:

Barrierefreie elektronische Publikationen gewinnen in der Informations- und Medientechnik zunehmend an Bedeutung. Die HTWK Leipzig kooperiert hierzu seit vielen Jahren mit der Deutschen Zentralbücherei für Blinde zu Leipzig (DZB).

Kooperationspartner:
Deutsche Zentralbücherei für Blinde zu Leipzig

Laufzeit:
2005 -

zur Detailbeschreibung

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Ulrich Nikolaus

Barrierefreie Medien – Generationsübergreifende Nutzungskonzepte (GeNuMedia)

Kurzbeschreibung des Forschungsprojektes:

Im Forschungsprojekt „GeNuMedia“ wird ermittelt, wie die verschiedenen Generationen Medien nutzen und sich aneignen. Es werden technische und gestalterische Hilfsmittel untersucht und neu entwickelt, die eine generationenübergreifende Nutzung erleichtern. Fragestellungen der Ergonomie und der intelligenten Mensch-Maschine-Schnittstellen stehen dabei im Mittelpunkt.

Laufzeit:

2012 - 2014

Projektfinanzierung:

Das Projekt wird gefördert durch die Europäische Union und den Freistaat Sachsen.

 zur Detailbeschreibung

Ansprechpartner:

Prof. Dr. rer. nat. habil. Holger Zellmer

casual.tv – interaktive Zusatzdienste für lineares Fernsehen

Kurzbeschreibung des Forschungsprojektes:

Inhalt des Projektes ist eine wissenschaftlich-praktische Auseinandersetzung mit dem HbbTV-Standard und verwandten Internetdiensten für das vernetzte Wohnzimmer mit dem Ziel, neue Sendekonzepte für HbbTV zu entwickeln, Werbestrategien zu gestalten, die Usability generationenfreundlich zu optimieren und insbesondere lokalen TV-Sendern den Zugang zu hybriden Angeboten zu erleichtern.

Laufzeit:
fortlaufende FuE-Arbeiten seit Beginn 2013 Förderperiode durch das BMBF: 36 Monate (01.09.2013-31.08.2016)

Projektträger:
BMBF, Projektträger Jülich, FHprofUnt Zudem gefördert durch Mittel der Industrie- und Handelskammer Leipzig (IHK Leipzig), der Sächsischen Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) und des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst (SMWK).

zur Detailbeschreibung

Ansprechpartner:

Prof. Dr.-Ing. Uwe Kulisch

Das Image von Bibliotheken bei Jugendlichen – Empirische Befunde und Konsequenzen für Bibliotheken

Kurzbeschreibung des Forschungsprojektes:

Ziel der Untersuchung war es, das Image von Bibliotheken bei Jugendlichen zu ermitteln, um auf dieser Grundlage konkrete Handlungsempfehlungen zur Imageverbesserung abzuleiten. In 1440 Online-Fragebögen und 34 Gruppeninterviews wurden die Positionen 12- bis 19-jähriger Nutzer und Nichtnutzer von Bibliotheken erfasst und differenziert ausgewertet. Die Untersuchungsergebnisse wurden in der Studie „Das Image von Bibliotheken“ publiziert. Die Ergebnisse dienten dazu, Kommunen und Bibliotheken bei der Einrichtung von Jugendbibliotheken zu beraten.

Laufzeit:

2010-2017 (Befragung 2010- 2012, wissenschaftliche Beratung 2013-2017)

zur Detailbeschreibung

Ansprechpartnerin:

Prof. Dr. phil. Kerstin Keller-Loibl

Der Sakristeischrank des Taddeo Gaddi zu Santa Croce in Florenz: Restaurierung und Rekonstruktion

Kurzbeschreibung des Forschungsprojektes:

1810 wurde im Zuge der Säkularisation des Klosters Santa Croce in Florenz der Sakristeischrank der Kirche, den Giottos Meisterschüler Taddeo Gaddi zwischen 1330 und 1340 bemalte, in 28 Einzeltafeln zersägt. Jüngst wurden die 24 in Florenz verbliebenen Bilder restauriert; eine Gruppe aus Restauratoren und Kunsthistorikern wertet gegenwärtig die Ergebnisse aus und versucht das einstige Aussehen des Kunstwerkes wieder zusammenzupuzzeln.

Kooperationspartner:

Galleria dell´Accademia, Florenz

Corpus of Florentine Painting (Sitz: Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte, Florenz)

Opificio delle Pietre Dure, Florenz

Laufzeit:

Projektende: November 2012

Projektträger:

Galleria dell´Accademia, Florenz

zur Detailbeschreibung

Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. Johannes Tripps

„Flucht als Krise“ in den Medien

Kurzbeschreibung des Forschungsprojektes:

Das Forschungsprojekt „Flucht als Krise“ untersucht, wie Jugendliche mit medialen Informationen zum Themenfeld Flucht, Migration und Integration umgehen. Es entwickelt Handreichungen für Jugendarbeit und Journalistenausbildung.

Projektfinanzierung:
Bundesministerium für Bildung und Forschung

Laufzeit:
2017 - 2020

zur Detailbeschreibung

Ansprechpartnerin:

Prof. Dr. phil. Gabriele Hooffacker

Fußballreportagen für Blinde

Kurzbeschreibung des Forschungsprojektes:

Im Rahmen eines studentischen Projektes wurden Anforderungen an Live-Fußballreportagen für blinde und sehbehinderte Fans direkt im Stadion erhoben und auch ein technisches Konzept zur praktischen Umsetzung dieses Angebots erstellt, welches anschließend von RBL realisiert wurde.

Kooperationspartner mit Links:

Kooperationspartner: RasenBallsport Leipzig e. V.

Laufzeit:
2012/2013

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Ulrich Nikolaus

Gebrauchstauglichkeit von Navigationskonzepten für HbbTV-Angebote

Kurzbeschreibung des Forschungsprojektes:

Zur Unterstützung des Projekts casual.tv wurden aktuelle Navigationskonzepte für HbbTV-Mediatheken analysiert und eine Usability-Studie zur Analyse der Gebrauchstauglichkeit von TV-Navigationskonzepten für Mediatheken konzipiert und durchgeführt.

Laufzeit: 

2014

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Ulrich Nikolaus

M. Sc. René Welz

Innovative Lehr- und Lernmedien

Kurzbeschreibung des Forschungsprojekts:

Die Fakultät Medien der HTWK Leipzig verbindet in diesem Vorhaben Erkenntnisse aus Nutzerforschung, Medienpädagogik sowie Technik-Didaktik mit Anforderungen aus den Ingenieurswissenschaften und Unternehmen. Musterlösungen, Erfahrungen und ein Werkzeugkasten mit erprobten Vermittlungs- und Darstellungsmethoden werden fakultätsübergreifend zur Verfügung gestellt.

Laufzeit:

2017-2020

zur Detailbeschreibung

Ansprechpartner/in:

Prof. Dr.-Ing. Uwe Kulisch

Prof. Dr. phil. Gabriele Hooffacker

Innovative Strategien des Verlagsmanagements

Kurzbeschreibung des Forschungsprojektes:

Im Zuge der Digitalisierung der Produktion wie der Rezeption von Medien, insbesondere auch Büchern, verändern sich die Strukturen und Prozesse in Verlagen tiefgreifend. So werden traditionelle Workflows z.B. zunehmend durch content-zentrierte medienneutrale und crossmedial ausgerichtete Prozessketten ersetzt. Das Projekt untersucht und dokumentiert die aktuellen und zukünftigen Organisationsformen und Marketingstrategien in Verlagen. Für 2019 ist eine Publikation der Ergebnisse in einer verlagswirtschaftlichen Buchreihe des Bramann Verlages, Frankfurt, geplant.

Kooperationspartner:
Buchwissenschaftliche Institute der Universitäten Mainz und Erlangen-Nürnberg

Laufzeit:
2017 - 2019

Ansprechpartner:

Prof. Dr. phil. Heiko Hartmann

Kinder- und Jugendbuchportal des Goethe-Instituts

Kurzbeschreibung des Forschungsprojektes:

Ziel des Forschungsprojektes war es, ein Informationsportal zur deutschsprachigen Kinder- und Jugendliteratur zu schaffen, um Vermittlern von deutschsprachiger Literatur im Ausland eine Entscheidungshilfe an die Hand zu geben.

Kooperationspartner:

Goethe-Institut
ekz.bibliotheksservice GmbH

Laufzeit:

2005 - 2016

zur Detailbeschreibung

Ansprechpartnerin:

Prof. Dr. phil. Kerstin Keller-Loibl

Media Quality Watch

Kurzbeschreibung des Forschungsprojektes: 

Gemeinsam mit dem EIQ Europäisches Institut für Qualitätsjournalismus wird an der Fakultät Medien der HTWK eine interaktive Plattform zur Qualität im Journalismus entwickelt.

Die Plattform soll der Definition und Sicherung von Qualität in der digitalen Medienwelt dienen. Die in der Projektphase gewonnenen Ergebnisse werden einer interessierten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Insbesondere Redaktionen und journalistische Ausbildungseinrichtungen sind eingeladen, sich an der Umsetzung des Projekts zu beteiligen.

In der Pilotphase ist auf der Website der HTWK Leipzig eine Microsite für das Projekt geschaltet.

Laufzeit: 

1 Jahr (2018) 

Gefördert durch: 

Friede-Springer-Stiftung

Zur Detailbeschreibung

Ansprechpartner: 

Prof. Dr. Uwe Kulisch

Prof. Dr. Gabriele Hooffacker

Prof. Dr. Wolfgang Kenntemich

Nutzerforschung und Usability-Testing mittels Eyetracking

Kurzbeschreibung des Forschungsprojektes:

Gebrauchstauglichkeit (Usability) und Medien-Nutzerforschung werden in der Informations¬gesellschaft immer wichtiger. Eyetracking ist dabei eine wichtige Forschungsmethode, welche an der Fakultät Medien seit mehreren Jahren zu vielfältigen Forschungszwecken eingesetzt wird.

Laufzeit:

2012 –

zur Detailbeschreibung

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Ulrich Nikolaus

Open-Access-Publikation durch öffentlich finanzierte Wissenschaftsinstitutionen

Kurzbeschreibung des Forschungsprojektes:

In Kooperation mit dem Leibniz-Zentrum für Informatik Schloß Dagstuhl (Saarland) wurden rechtliche und verlagsherstellerische Möglichkeiten der Open-Access-Publikation für öffentlich finanzierte Wissenschaftsinstitutionen analysiert und Umsetzungskonzepte entwickelt.

Kooperationspartner mit Links:

Kooperationspartner:
Schloss Dagstuhl - Leibniz Zentrum für Informatik GmbH

Laufzeit:
2012/2013

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Ulrich Nikolaus

Partizipative Formate im Lokalfernsehen

Kurzbeschreibung des Forschungsprojekts:

Niedrigschwellige Fernsehformate zur Zuschauerbeteiligung sollen die Zuschauerbindung verbessern, TV-Beiträge generieren und ggf. neue Mitarbeiter gewinnen. Die erarbeiteten Modelle und Formate werden auf lokale Fernsehsender in Sachsen angepasst und implementiert.

Laufzeit:

langfristig

zur Detailbeschreibung

Ansprechpartner/in:

Prof. Dr.-Ing. Uwe Kulisch

Prof. Dr. phil. Gabriele Hooffacker

Potential der automatischen Generierung barrierefreier Dokumente in parsX-gestützten Workflows

Kurzbeschreibung des Forschungsprojektes:

Projektziel ist die Beantwortung der Frage, ob und ggf. wie sich eine automatische Generierung barrierefreier Dokumente in einen auf der Tübinger parsX-Technologie basierenden XML-First-Workflow integrieren lässt und wo die die Möglichkeiten und Grenzen liegen.

Kooperationspartner mit Links:
Kooperationspartner: www.dzb.de, www.pagina-online.de

Laufzeit:

2016–2017

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Ulrich Nikolaus

Produktionsprozesse für Lehrwerke im Universellen Design unter besonderer Berücksichtigung der Anforderungen blinder und sehbehinderter Kinder im Inklusionsunterricht

Projektverantwortlicher/Ansprechpartner:

Dr. phil. Julia Dobroschke, Prof. Dr. Siegfried Lokatis, Prof. Dr. rer. pol. Ulrich Nikolaus

Kurzbeschreibung des Forschungsprojektes:

Im Rahmen ihrer Promotion untersuchte Julia Dobroschke, inwiefern sich moderne Methoden des Elektronischen Publizierens zur Optimierung von Produktionsprozessen in Schulbuchverlagen einsetzen lassen zur Erstellung barrierefreier Dokumente für blinde und sehbehinderte Kinder einsetzen lassen. Die Arbeit wurde mit dem Promotionspreis der HTWK 2016 ausgezeichnet.

Kooperationspartner mit Links:
Kooperationspartner: http://home.uni-leipzig.de/buchwissenschaft/, www.dzb.de

Projektträger:
Europäischer Sozialfonds (ESF)

Laufzeit:
2012–2015

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Ulrich Nikolaus

Saxony High Five: Cluster für medialen Wissens- und Technologietransfer

Kurzbeschreibung:

Fünf sächsische Hochschulen für Angewandte Wissenschaften kooperieren seit 2018 beim Transfer in Wirtschaft und Gesellschaft im Projekt „Smart University Grid Saxony5“ oder kurz „Saxony High five“. Die Fakultät Medien der HTWK ist mit dem Teilprojekt "Cluster für medialen Wissens- und Technologietransfer" beteiligt.

Wie in einem intelligenten Stromnetz („Smart Grid“) sollen die Wissensströme vernetzt werden. Dadurch sollen neue Forschungen und Erfindungen schneller in innovative Produkte und Dienstleistungen für die Gesellschaft umgesetzt werden.

Kooperationspartner:

HTW Dresden, HTWK Leipzig sowie die Hochschulen Mittweida, Zittau/Görlitz und Zwickau

Laufzeit:

2018 bis 2022

Projektfinanzierung:

Gefördert durch Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK)

Ansprechpartner:

Prof. Dr.-Ing. Uwe Kulisch

Social Publishing - Fallbeispiel www.verlagederzukunft.de

Kurzbeschreibung des Forschungsprojektes:

Laufende Beobachtung der Entwicklungen im Social Publishing anhand des praktischen Fallbeispiels www.verlagederzukunft.de unter besonderer Berücksichtigung der Vernetzung mit Medienpartnern und der Verknüpfung von Off- und Online-Aktivitäten

Laufzeit:

dauerhaftes Projekt

Ansprechpartner:

Prof. Dipl.-Kfm. Dipl.-Oec. Friedrich Figge

Tendenzen des internationalen Medien- und Rechtehandels

Kurzbeschreibung des Forschungsprojektes:

Ziel der Untersuchung ist eine Bestandsaufnahme aktueller Strategien auf den sich stark verändernden internationalen Medien- und Buchmärkten. Aus der Dokumentation von Strategietypen der Internationalisierung, der Arbeitsweise von Agenturen und der Dynamik internationaler Zielgruppen und Marktakteure, gerade auch vor dem Hintergrund der Digitalisierung, sollen praxistaugliche Handlungsempfehlungen für Verlage abgeleitet und publiziert werden.

Kooperationspartner:
Literarische Agentur Saskia von Hoegen, Berlin

Laufzeit:
2017 - 2020

Ansprechpartner:

Prof. Dr. phil. Heiko Hartmann

Verbundprojekt Mikro-CtcP. Entwicklung eines schnellen UV-Mikrospiegel-Außentrommelbelichters zur Bebilderung konventioneller Offsetdruckplatten

Kurzbeschreibung des Forschungsprojektes:

Gegenstand des Forschungsprojektes war die Entwicklung eines Belichters zur Direktbelichtung von konventionellen, UV-empfindlichen Offsetdruckplatten aus dem digitalen Datenbestand. Der im Gerät verwendete neuartige Belichtungskopf basiert auf einer Halbleiter-UV-Quelle und einem Mikrospiegelfeld als bildgebendes Element.

Kooperationspartner:

Polygraph Komponenten- und Gerätebau GmbH, Leipzig

ViALUX Messtechnik + Bildverarbeitung GmbH, Chemnitz

Laufzeit:

01.06.2009 – 31.03.2011

Gefördert durch:

Land Sachsen

Projektträger:

Sächsische Aufbaubank (SAB)

zur Detailbeschreibung

Ansprechpartner:

Prof. Dr. rer. nat. habil. Holger Zellmer