Innovative Lehr- und Lernmedien

Beschreibung des Projekts

Industrie 4.0 ist ohne mediale Vermittlung nicht zu denken – gegenüber Auszubildenden, Mitarbeitern, Kooperationspartnern, Kunden und Interessenten. Immer komplexer werdende technische Zusammenhänge erfordern innovativen Medieneinsatz zur Vermittlung nicht nur von Kenntnissen, sondern vor allem von Einsicht in und Verständnis für technische Zusammenhänge und Problemlösungen. Gleichzeitig hat sich die Mediennutzung dramatisch verändert. Die Generation Y lernt digital und transmedial. In ihrem Lernverhalten spielen Bewegtbild, Animation sowie virtuelle Realität (VR) eine wesentliche Rolle, gamifizierte Inhalte ebenso wie kollaboratives Arbeiten mit vernetzten Plattformen.

Die Fakultät Medien der HTWK Leipzig verbindet in diesem Vorhaben Erkenntnisse aus Nutzerforschung, Medienpädagogik sowie Technik-Didaktik mit Anforderungen aus den Ingenieurswissenschaften und Unternehmen. Im Zeitraum 2017 bis 2020 sollen Erkenntnisse aus der Lernforschung mit vernetzten und interaktiven Medieninhalten verknüpft umgesetzt werden. Dazu werden von den Mitarbeitern eigene Lehrprojekte mit innovativem Medieneinsatz im Rahmen des Curriculums von ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen der Fakultät Medien entwickelt. Die Themen werden dabei so gewählt, dass sie studiengangsübergreifend und modular eingesetzt werden können. Ein Ziel dabei ist, standardisierbare Lehrinhalte in medial gestützte Lernformen zu verlagern, um die Lehre zu entlasten.

In ausgewählten Lehrveranstaltungen setzen die Mitarbeiter die so entwickelten Lehr- und Lernmedien in enger Kooperation mit den lehrenden Professoren ein. Zur Evaluation des Lernerfolgs können an der Fakultät Medien vorhandene Einrichtungen wie das Eye-Tracking-Studio sowie Funktionen des LMS OPAL genutzt werden. Ein Schwerpunkt liegt auf VR-Computeranimation und gamifizierten Inhalten, ein weiterer auf der Verbindung von Bewegtbild (Video) mit Gamification.

Mit dem Format Lunch & Learn werden allen Lehrenden der HTWK niederschwellig bei Snacks Überblicksinformationen zu digitalen Lehrmedien vermittelt. Die erste Veranstaltung findet am 8. Mai 2018 statt unter dem Titel: Lunch & Learn  - Videos in der Hochschullehre.

Laufzeit: 2017-2020