Nutzerforschung und Usability-Testing mittels Eyetracking

Ergebnisse:

Eyetracking- und Usability-Forschung findet einerseits in zahlreichen Kooperationen (u.a. mit der Comparex AG, der Deutschen Zentralbücherei für Blinde (DZB), der Effigos AG, dem Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV), der Mounting Systems GmbH, der Pictrs GmbH und dem Ägyptischen Museum in Leipzig) statt. Andererseits entstehen auch (z.B. im Rahmen von Graduierungsarbeiten) eigene Eyetracking-Studien zu Usability und Mediennutzung, u.a. zur Gestaltung von Webshops, zum Einfluss von Online-Werbung oder zu Interaktions- und Suchstrategien bei Web- und Mobilangeboten.

Auf dem Gebiet der Verpackungsgestaltung und -konzeption entstanden zusammen mit Prof. Dr.-Ing. Eugen Herzau (Verpackungstechnologie) mehrere Eyetracking-Untersuchungen zur visuellen Gestaltung und Wahrnehmung von Verpackungen sowie zur Bedeutung gestalterischer Elemente auf Verpackungen (Text-Bild-Verhältnis, Bedeutung von Farbe, Gedächtniswirksamkeit des Abbildungen). Zusammen mit Prof. Dr. rer. nat. Lutz Engisch wurden mehrere Studien zur visuellen und haptischen Wahrnehmung von Prägungen auf Verpackungen durchgeführt. Weitere Analysen befassten sich mit der visuellen Wahrnehmung von Plakatwerbung sowie Blickanalysen im Film (Werbespots, Product Placement sowie Texteinblendungen im filmischen Kontext).