Praxispartner werden

Sie möchten mit Ihrem Unternehmen oder Ihrer Institution Praxispartner der Fakultät Medien werden?

Eine Kooperation mit unseren praxisorientierten Studiengängen bringt Ihnen Kontakt zu engagierten Studierenden und Lehrenden. Die Studierenden interessieren sich für das Berufsfeld und verfügen teilweise bereits über Berufserfahrung. Die Lehrenden kennen beide Seiten - Praxis und Wissenschaft.

Möglich ist eine Kooperation beispielsweise als Projektarbeit im Rahmen eines Studiengangs (Bachelor oder Master) oder als Auftragsarbeit. Ein Medienprojekt, das  direkt als Abschlussarbeit angefertigt werden soll, unterliegt den Vorgaben einer wissenschaftlichen Arbeit.

Beispiel Imagefilm

Sie wünschen sich für Ihr Unternehmen ein Imagevideo. Für welche Zwecke ist es gedacht: Soll es auf Messen gezeigt werden oder auf der Website? Soll es Interessierten die Werte Ihrer Institution vorstellen oder Kundinnen und Kunden ein neues Produkt zeigen? Möchten Sie professionelle Darstellerinnen und Darsteller einsetzen, eigenes Material oder zugekauftes, soll Musik verwendet werden (das betrifft Lizenzen und Rechte)? Vielleicht hat Ihr Unternehmen Vorgaben für Logos, Farbcodes und vielleicht auch für bestimmte Marketing-Botschaften. 

Ein solches Imagevideo kann im Rahmen der Projektarbeit oder als Auftragsarbeit umgesetzt werden. Videos direkt als Abschlussarbeit einzelner Studierender sind an der Fakultät Medien nicht zulässig.

Zeitrahmen und Kosten

Einige Projekte werden ausgeschrieben, so dass die Studierenden sich dort eintragen können. Das bedeutet, dass ein Filmprojekt, das im Sommer fertig gestellt sein soll, im Spätsommer des Jahres davor mit uns besprochen werden sollte. 

Ist Ihr Unternehmen in Leipzig ansässig oder fallen Reisekosten für Studierende an? Müssen weitere Leistungen zugekauft werden? Eine staatliche Hochschule wie die HTWK Leipzig wird mit öffentlichen Mitteln gefördert. Sie unterliegt der Vorgabe, den Wettbewerb nicht zu verzerren. Die Leistungen im Rahmen eines Medienprojekts dürfen beispielsweise einer kleinen Werbeagentur nicht unzulässig Konkurrenz durch einen niedrigen Preis machen und müssen einem Lehrziel oder einer Forschungs- und Entwicklungsaufgabe unterliegen.

Eine Kooperation zwischen Hochschule und Unternehmen gelingt dann, wenn sich alle Beteiligten über den Status eines Ausbildungsprojekts klar sind.

 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!